Allwetterreifen Profiltiefe

4. Januar 2011

Bevor ich näher auf den Begriff Allwetterreifen Profiltiefe eingehe, muss ich ein bisschen weiter ausholen.
Allwetterreifen oder auch Ganzjahresreifen genannt, stellen einen Kompromiss zwischen Sommerreifen und Winterreifen dar. Das bedeutet man kann mit Allwetterreifen sowohl im Winter als auch im Sommer fahren.
Der Vorteil an den Allwetterreifen besteht in der ganzjährigen Einsatzmöglichkeit. Es empfiehlt sich jedoch nur in schneearmen Regionen Allwetterreifen zu verwenden. Der Grund hierfür liegt in der Beschaffenheit der Allwetterreifen. Sie haben im Vergleich zu den Winterreifen mit speziellem Profil nicht so guten Halt auf Schnee und im Vergleich zu Sommerreifen einen erhöhten Abrieb und erhöhten Kraftstoffverbrauch auf trockener Fahrbahn.
Die Allwetterreifen Profiltiefe liegt in Deutschland genau so wie bei allen anderen Reifen auch bei 1,6 Millimeter Mindestprofiltiefe. Sie sollte wie auch bei Winterreifen und eigentlich auch bei Sommerreifen eine Mindestprofiltiefe von 4 Millimetern aufweisen.

Advertisements